Unsere Seite auf Google+

LED Anzeige

  • images/LED/LED-01.jpg
  • images/LED/LED-02.jpg
  • images/LED/LED-03.jpg
  • images/LED/LED-04.jpg
  • images/LED/LED-05.jpg
  • images/LED/LED-06.jpg
  • images/LED/LED-08.jpg
  • images/LED/LED_09.jpg
  • images/LED/LED_10.jpg

Meine Programme

More... HScheine    

HScheine

Einfacher geht's nicht..

H-Scheine ist ein Programm für Hauptschulen, das die Eingabe, Verwaltung und Druckausgabe der für ein Zeugnis nötigen Daten ermöglicht. Die Zeugnisse werden dann in Word erzeugt.  

More... RScheine    

RScheine

Einfacher geht's nicht..

R-Scheine ist ein Programm für Realschulen, das die Eingabe, Verwaltung und Druckausgabe der für ein Zeugnis nötigen Daten ermöglicht. Die Zeugnisse werden dann in Word erzeugt.  

More... Wörterbüchse    

Wörterbüchse

Wörter Übungen

Die Wörterbüchse erfasst Text und Wörterlisten und erstellt daraus unterschiedliche Übungsblätter wie z.B Kreuzworträtsel, Rütteltexte, Lückentexte usw  

More... GScheine    

GScheine

Einfacher geht's nicht

G-Scheine ist ein Programm für Grundschulen, das die Eingabe, Verwaltung und Druckausgabe der für ein Zeugnis nötigen Daten ermöglicht. Die Zeugnisse werden dann in Word erzeugt.  

More... Pädbuch    

Pädbuch

Schüler-Beobachtungen

Das Programm ermöglicht die Erfassung, Speicherung und Ausdrucke von Schülerbeobachtungen und Protokollierung von Elterngesprächen.        

More... Listi 2000    

Listi 2000

Schülerlisten erstellen

Listi 2000 ist ein Programm zur Erstellung, Verwaltung und Druck von Listen aller Art.   Das Programm ist aber besonders optimiert für Schülerlisten.    

More... StundenChecker    

StundenChecker

Fehlstunden-Protokoll

Der Checker dient der Erfassung und Verwaltung der Schüler-Fehlstunden, die dann automatisch ins Zeugnis -programm eingetragen werden.  

More... Krauler    

Krauler

Schwimmfest verwalten

Der Krauler übernimmt die Erfassung, Verwaltung und Auswertung der bei einem Schwimmfest anfallenden Daten und stellt dazu eine einfache und leicht zu durchschauende Bediener-Oberfläche zur Verfügung.  

More... Lernvideos    

Lernvideos

Visuell lernen

Lehnen Sie sich zurück und lassen sich die Funktionsweise und Bedienschritte zeigen...

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Anbau an der Drehmaschine

Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

Allgemeines

Da ich hinter der Drehmaschine nicht so viel Platz habe wie bei der Fräse, und hier eigentlich nur ein Platz an der Wand in Frage kam, sollte das Gehäuse kleiner als das Erste sein.

thumb_Platine-innenDazu entwarf ich eine neue Platine, auf der aber nun die LED's und die Taster integriert sind, also nicht mehr mit Kabeln an der Steuerplatine angeschlossen werden müssen. Dadurch gelang es mir, die ganze Einheit in ein Allerwelts-Gehäuse von Teko - P4 (215*130*77) - einzubauen. Dieses Gehäuse ist zum Einen mit 6,40€ sehr billig und zum Anderen kann man leicht die mitgelieferte 1mm Frontplatte durch eine eigene ersetzen. Wenn man es außerdem mit schwarzer Farbe sprüht, sieht es sogar ganz ansehnlich aus.

Auf Grund der kompakten Bauweise der Anzeige musste ich allerdings auf Miniatur-Taster zurückgreifen, die leider ihren Preis haben, 1,20€ pro Stück, 12 werden benötigt.

Da ich keine größere 3mm Acryl-Platte in Rot mehr hatte und aus diesem Grund die Frontplatte nicht im Ganzen daraus machen konnte, habe ich sie aus 2mm Alublech angefertigt und nur den Display-Ausschnitt mit Acryl hinterlegt. Dazu habe ich in der Größe des Ausschnitts die Fläche auf der Acrylplatte in der Höhe von 2mm erhaben ausgefräst und das Ganze dann in den Ausschnitt gedrückt, so dassthumb_Anzeige-mit-Taster die Acrylabdeckung bündig mit der Frontplatte ist. Dies sieht ausgesprochen gut aus, weil Frontplatte und Acrylscheibe wie eine Einheit aussehen.

Die Platine ist momentan leider noch in der Entwicklungsphase. Sie funktioniert zwar, aber es gibt zuviele unschöne Dinge, die noch optimiert werden müssen: Bauteile sind zu dicht beieinander, die Stiftleiste für das Flachbandkabel ist ungünstig positioniert usw.

Zur Befestigung an der Wand suchte ich nach einer Möglichkeit, das Gehäuse so anbringen zu können, dass wenigstens der Blickwinkel nach Oben und Unten verstellbar ist. HalterungEine seitliche Verstellung brauchte ich nicht unbedingt. Fündig geworden bin ich bei einer LCD-Fernseher-Wandbefestigung, die ich im örtlichen Hagebau-Markt fand. Die Befestigung - Gehäuseseitig - passte genau auf der Rückseite meines Gehäuses! Diese Befestigungen stammen von einem italienschen Hersteller. Es gibt sogar eine Homepage www.meliconi.com. Vielleicht kann man da einen Lieferanten erkunden. Die Halterung hat die Bezeichnung: Swip LCD 2.

An der Drehe habe ich momentan nur zwei Schieber dran - am Reitstock und am Längsschlitten. Deshalb habe ich die Platine auch nur mit zwei Anzeigen bestückt. Es gab keine Probleme mit den Schiebern. Sie wurden problemlos von den Mikrocontrollern angenommen...

Befestigung an dem Reitstock

Die Pinole am Reitstock hat zwar eine Skalierung. Aber es ist nahezu unmöglich, jedenfalls für mich als Ungelernter, damit eine Bohrung auf ein Zehntel genau hinzukriegen. Da bietet es sich geradezu an, hier einen Digi-Schieber anzubringen. Man braucht dazu nicht einmal einen echten Anbau-Schiber, sondern kann dazu einen ganz normalen Wald- und Wiesen-Schieber vom Aldi, Lidel oder Plus für 10€ nehmen. Die Länge dieser Schieber ist meistens 150mm.

Reitstock-2Zunächst benötigt man ein Halteelement, das auf die Pinole geschoben werden kann und klemmbar ist. Leider lässt sich bei mir der Schieber nicht direkt auf dem Oberteil montieren, weil da der Klemmhebel und die Schmiernippel im Weg sind. Deshalb muss diese Pinolenhalterung eine kleine Verlängerung haben. Darauf lässt sich nun ein Schnabel des Messschiebers mit einer M3 Schraube befestigen. Das Loch dazu im Schnabel ließ sich mit einem kleinen Fräser relativ einfach herstellen. Anscheinend ist das Material - chinamäßig - nur Oberflächen-gehärtet. Für die M3 Schraube wird in dem Halter ein M3 Gewinde gedreht.

thumb_ReitstockAn dem zweiten Schnabel des Schiebers, der den Messkopf des Schiebers führt, wird eine Halteplatte angeschraubt. Weil ich nicht in den schönen Reitstock bohren wollte, habe ich das andere Ende der Halteplatte auf dem Reitstock festgeklebt. Wenn man es richtig macht - vorher entfetten - hat diese Klebung eine erstaunliche Festigkeit.

Mit Hilfe der beiden M3 Schrauben an den Schnäbeln des Schiebers lässt sich der Schieber genau ausrichten, so dass die Messleiste sauber im Messkopf gleiten kann.

Befestigung an der Längst-Achse

Für die Längstachse brauchte man eigentlich einen 400mm langen Anbau-Schieber. Aber man kann auch anders vorgehen.

Laengs3Wenn man dafür sorgt, dass der Schieber selbst auf dem Bettschlitten verschoben werden kann, reicht auch ein 200er Schieber. Der Längstschlitten wird auf zwei trapezförmige Leisten auf dem Drehmaschinen-Bett geführt. Zur Befestigung des Schiebers fräste ich mir einen Alublock, der unten einen trapezförmigen Ausschnitt hat, der genau auf die Führungsleiste der Drehmaschine passt und per M3-Schraube klemmbar ist. Darauf wird der Messkopf des Schiebers mittels einer TrägerplatteLaengs1 geschraubt. Das andere Ende des Schiebers wird an dem Längstschlitten der Maschine befestigt.

Laengs2Bewegt man nun den Schlitten nach rechts, so schlägt er nach ca. 200mm an dem Messkopf an. Sollte man mal eine größere Länge als 200mm benötigen, löst man die Klemmschraube an dem Alublock und schiebt ihn samt Messkopf einfach ein Stück weiter nach rechts und klemmt ihn dort.

end faq

porno Deutsch Porno Pornos Pornos